(c) Interieur Verlag

Küchen-News

küchennews - aktuelle Infos der Küchen-, Zubehör- und Hausgerätebranche. News für Insider. mehr…


Hettich-Team denkt weiterhin an Hochwasser-Betroffene

Tolle Aktion der Hettich Belegschaft und Unternehmensleitung (Bild: Adobestock/Annett Seidler)

Die Folgen der Unwetterkatastrophe im Juli mit ihren hohen Opferzahlen und den verheerenden Zerstörungen haben auch beim Beschlaghersteller Hettich große Bestürzung ausgelöst. Insgesamt rund 25.000 Euro haben die Kolleginnen und Kollegen aus dem Team von Hettich individuell gespendet. Auch Wochen nach dem Hochwasser sollen die Menschen vor Ort nicht vergessen werden.

Gemäß dem Kulturansatz des Unternehmens „Vom Ich zum Wir“ spendet das Unternehmen die gleiche Gesamtsumme, wie die Kolleginnen und Kollegen zuvor individuell an Hilfsorganisationen überreicht haben. Unternehmensseitig aufgestockt sind damit über 50.000 Euro Spendengelder zusammengekommen.  „In solch einer Situation müssen wir alle zusammenhalten“, erklärt Laura-Sophie Putschies, Pressesprecherin bei Hettich. „Das Wir-Gefühl hat in unserem Unternehmen einen hohen Stellenwert. Darum haben wir uns entschlossen, die Summe, die unser Team individuell gespendet hat, unternehmensseitig ebenfalls an Hilfsorganisationen zu übergeben.“ In einer anonymen Umfrage konnten die Hettich Kolleginnen und Kollegen ihre persönliche Spendensumme mit Angabe der Empfängerinstitution nennen. Somit konnte die Unternehmensspende an die vier Hilfsorganisationen überwiesen werden, an die auch die Hettich-Teammitglieder überwiegend gespendet hatten.




Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare hinterlegt.



×