(c) Interieur Verlag

Küchen-News

küchennews - aktuelle Infos der Küchen-, Zubehör- und Hausgerätebranche. News für Insider. mehr…


KSV kooperiert mit der KitchenAdvisor Group

Das Küchen-Portal KitchenAdvisor aus Hamburg hat sich als Leadgenerierungs-Plattform in der Küchenbranche durchgesetzt. Neu ist, dass die KitchenAdvisor GmbH als „erster digitaler Küchenverband“ sein Leistungsportfolio erweitern möchte. Die unter der KitchenAdvisor Group zusammengefassten Küchenstudios kooperieren künftig, sofern sie Prime + Mitglieder sind, mit dem KSV aus Fahrenzhausen

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
1 Kommentar

Roller verstärkt Management

Roller holt sich zwei erfahrene Managerinnen aus dem Onlineumfeld als Verstärkung für die Top-Führungsebene. Roller hat mit seiner Zukunftsstrategie den Omnichannel-Handel fest im Visier. Mit einer starken Kundenorientierung und umfassenden Investitionen in die Digitalisierung will das Unternehmen die Transformation weiter vorantreiben.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

O+F Systems: Rainer Luig steht wieder auf der Brücke

So schlimm scheint der Streit zwischen Gesellschafter und Geschäftsführer nun doch nicht zu sein. Bei O + F Systems, seit dem 19. Juli erneut in der vorläufigen Insolvenz, gibt es beinahe täglich neue Wasserstände zu vermelden. Heute informierte uns Rainer Luig, der am 7. Juli 2022 die Geschäftsführung gegenüber dem Gesellschafter niedergelegt hatte, dass er in Menden wieder auf der Brücke steht.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Neubesetzung der Egger Gruppenleitung und hervorragende Zahlen

Im aktuellen Geschäftsjahr formiert sich das oberste Führungsgremium des Holzwerkstoffherstellers EGGER neu: Walter Schiegl trat nach mehr als 20 Jahren aus der Gruppenleitung aus und wird ab Herbst das Aufsichtsratsmandat von Michael Egger übernehmen und so die strategische Ausrichtung der EGGER Gruppe auch künftig mitgestalten. Michael Egger feiert Ende August seinen 75. Geburtstag und wird sich anschließend aus dem strategischen Gremium zurückziehen.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Liebe Leser:innen,

mittlerweile stehen die internationalen Messen stärker denn je auf dem Prüfstand. Die Internationale Funkausstellung in Berlin meldete eine Auslastung von 80 Prozent, eine Messe, für die es in der Vergangenheit lange, lange Wartelisten gab. Große Konsumgütermessen wie die Frankfurter Ambiente müssen ebenfalls um ihren Platz im Messekalender kämpfen. Da wundert es nicht, dass die Kölner Messegesellschaft in Person von IMM-Messechef Matthias Pollmann signalisiert, dass man über den Termin von imm cologne und LivingKitchen diskutieren kann.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Miele kann vielfach wieder liefern

„Für Miele ist die IFA die mit Abstand wichtigste Messe überhaupt, als Plattform für begeisternde neue Produkte wie für die Begegnung und den intensiven Austausch mit unseren Handelspartnern, Endkundinnen und Endkunden und mit Ihnen, den Vertreterinnen und Vertretern der Medien.“ So eröffnete Bernhard Hörsch, Commercial Director der Miele Vertriebsgesellschaft Deutschland, die IFA Preview für Miele.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
1 Kommentar

Electrolux: Nachfragerückgänge prägten das 2. Quartal 2022

Electrolux beschreibt im Bericht für das 2. Quartal 2022 Nachfragerückgänge in beinahe allen Vertriebsregionen. Trotz Preiserhöhungen stieg der Nettoumsatz ledig-lich um 0,3 Prozent auf insgesamt 33,749 Mrd. SEK. (rund 3,24 Mrd. Euro). Das Betriebsergebnis belief sich auf 560 Mio. SEK (53,8 Mio. Euro), was einer Marge von 1,7 Prozent entspricht. Im gleichen Vorjahreszeitraum hatte die Marge noch bei 6,5 Prozent gelegen. Besonders enttäuscht zeigte sich der Unternehmenschef Jonas Samuelson von der Entwicklung in Nordamerika.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

V-ZUG Gruppe: Herausforderungen belasten Betriebsergebnis

Die V-ZUG Gruppe blickt auf ein wechselhaftes und auch von Herausforderungen geprägtes 1. Halbjahr 2022 zurück. Obwohl aufgrund der anhaltend robusten Nachfrage der Umsatz aus dem 1. Halbjahr 2021 knapp verfehlt wurde (CHF 303.0 Mio.; Vorjahresperiode CHF 312.3 Mio.), belasteten Kostensteigerungen und Komponentenknappheit sowie Verzögerungen in der Auslieferung das Betriebsergebnis (CHF 4.3 Mio.; Vorjahresperiode CHF 38.3 Mio.) und die EBIT-Marge (1.4 %; Vorjahresperiode 12.3 %) extrem.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

  • 466 Artikel auf 23 Seiten - Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 21
  • 22
  • 23
×