(c) Interieur Verlag

Küchen-News

küchennews - aktuelle Infos der Küchen-, Zubehör- und Hausgerätebranche. News für Insider. mehr…

Nobia Bilanz zeigt deutliche Spuren der Corona-Krise

Durch die Corona-Krise ist der Konzernumsatz des schwedischen Küchenkonzerns Nobia um 27 Prozent auf 2,741 Mrd. SEK eingebrochen. Der Geschäftsbereich „UK“ musste aufgrund des im Vergleich zu anderen Regionen deutlich längeren Lockdowns ein Umsatzminus von 58 Prozent auf 645 Mio. SEK hinnehmen. Im Geschäftsbereich „Central Europe“ hat der Umsatz um 16 Prozent auf 292 Mio. SEK nachgegeben. Der Geschäftsbereich „Nordic“ ist mit 1,804 Mrd. SEK dagegen nur um 2 Prozent unter dem Vorjahreswert geblieben.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Blum kann Umsatz in der Corona-Krise halten – Herausforderung für die 3. Generation

Hätte Gerhard Blum gewusst, welche Bürde er der 3. Generation im ersten Jahr ihrer Geschäftsführung auferlegt, hätte er ohne Zweifel noch ein bis zwei Jahre dran gehangen. Doch Philipp und Martin Blum haben sich im Geschäftsjahr 2019/2020 zusammen mit ihrer Mannschaft gut geschlagen, erreichten immerhin noch ein leichtes Wachstum von knapp 1 Prozent.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Haier hälts auf der IFA wie Miele

Coronabedingt hat die Berlin Messe entschieden, die diesjährige IFA stark verkleinert stattfinden zu lassen. Haier in vergangenen Jahren einer der größten IFA-Aussteller, wird in diesem Jahr nicht mit einem Messestand auf der IFA präsent sein. Allerdings will Haier die Messe durch die Teilnahme an der Global Press Conference tatkräftig unterstützen. Auch Miele hatte in der vergangenen Woche angekündigt, nicht auszustellen, aber an den Pressekonferenzen des Veranstalters teilzunehmen.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Es rumort bei Franke und Faber

Die international tätige Franke Gruppe treibt ihren Umbau kräftig voran, nachdem wir in der vergangenen Woche die Trennung der Vertriebe von Franke und KWC in Deutschland berichtet haben, werden jetzt weitere Unternehmensteile zusammengelegt. Der CEO vom Haubenhersteller Faber in Italien und Mitglied der Franke Konzernleitung verlässt das Unternehmen per Ende August 2020.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Lux Group geht bei Poggenpohl leer aus

Zu früh gefreut hat sich scheinbar der britische Poggenpohl-Investor, die Lux-Gruppe und die deutsche Unternehmerfamilie Wolf. Informationen der Neuen Westfälischen zufolge hat Insolvenzverwalter Manuel Sack, den sprichwörtlichen Sack nicht zugemacht, sondern einer anderen Gruppierungen den Zuschlag gegeben.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
1 Kommentar

Nobilia trennt sich von Chefeinkäuferin

Seit 2002 stand die Einkaufschefin der nobilia-Werke J. Stickling auf der Lohnliste des Verler Unternehmens, damit ist jetzt Schluss, die enge Vertraute des früheren Hauptgeschäftsführers Dr. Dr. Günter Scheipermeier verließ das Unternehmen zumindest für Außenstehende ebenso überraschend wie der ehemalige Entwicklungschef Andreas Bielefeld.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Redewendung „mit einem blauen Auge davonkommen“ heißt umgangssprachlich nichts anders, als dass man eine un-günstige Situation ohne größeren Schaden überstanden hat. Dies scheint in der Corona-Krise für die Möbel- und Küchen-möbelindustrie uneingeschränkt zu gelten, sieht man einmal von den Insolvenzen bei Brigitte Küchen und Poggenpohl ab. Auch für die Hausgeräteindustrie scheint dies noch richtig zu sein, auch wenn es hier Probleme bei der Lieferfähigkeit gab.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Gemeinsame Pressekonferenz von VDM und AMK in Bad Honnef Zwischenfazit: Robuste Nachfrage nicht auf Vorjahresniveau

„Wir alle können nicht in die Zukunft schauen, es ist eine Momentaufnahme“, so beschrieb Jan Kurth in seiner Funktion als Geschäftsführer des VDM die aktuellen Ergebnisse einer Studie, die die Cologne Strategy Group und Conneum Concepts für VDM und AMK durchgeführt haben. Die breit angelegte Studie verschaffte einen schnellen und tiefen Einblick in die derzeitige Branchensituation. Wobei sowohl Jan Kurth als auch Volker Irle (Geschäftsführer AMK) den Auswirkungen der Krise auf die Branche durchaus positive Aspekte abgewinnen konnten, man stehe enger zusammen, tausche sich besser aus und sei in Sachen Digitalisierung doch ein großes Stück weit nach vorne gekommen.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

EURONICS: Erfolgreich durch die Krise

Nicht nur mit einem „blauen Auge“, sondern mit einem lachenden sind die EURONICS-Mitglieder in Corona-Zeiten bislang davongekommen, wie Benedict Kober, Sprecher des Vorstands der EURONICS Deutschland eG – Einkaufsgenossenschaft für Elektrogeräte – auf der Online-Pressekonferenz am Montag mitteilte. Nachdem die Händler ihre Geschäfte unter akribischer Einhaltung der lokalen und überregionalen Hygiene-/Schutzvorgaben wieder öffnen durften, zeichnete sich schon nach zwei Wochen ab, dass die stationäre Nachfrage bemerkenswert gut lief. Im März 2020 stieg der Außenumsatz (nicht zentral regulierter Umsatz) um +2,7 Prozent und im April 2020 um immerhin +0,4 Prozent. Nach Wiederöffnung der Geschäfte im Mai ging es mit +19,6 Prozent steil bergauf. Getoppt wurde das Ganze im Juni mit +23,7 Prozent.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

  • 507 Artikel auf 26 Seiten - Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 24
  • 25
  • 26
×