(c) Interieur Verlag

Küchen-News

küchennews - aktuelle Infos der Küchen-, Zubehör- und Hausgerätebranche. News für Insider. mehr…


Marc Mispelkamp wechselt zur Alliance

Ein erklärtes Ziel in der Gesamtstrategie der neuen Alliance-Geschäftsführer Jürgen Feldmann, Daniel Borgstedt und Marko Steinmeier ist es, die Möbel-Kompetenz des Verbandes noch weiter auszubauen. Und mit dem Vertriebsspezialisten Marc Mispelkamp kann nun schon der vierte hochkarätige Personal-Zugang nach Nicole Printz, Carsten Schewe und Iris Bülow im April 2021 innerhalb weniger Monate bekanntgegeben werden.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

GfMTrend wächst 2020 vor allem mit der Küche

Der GfMTrend-Verband hat im Geschäftsjahr 2020 ein großes Umsatzplus in Höhe von 14 Prozent verbucht. Da in diesem Jahr die für den Verband übliche Jahreshauptversammlung im großen Rahmen aufgrund der Corona-Pandemie erneut nicht stattfinden konnte, wurde die Bilanz wie schon im Vorjahr im Anschluss an eine Delegiertentagung verabschiedet. Im Vorfeld hatten die Gesellschafter den Delegierten hierzu die entsprechenden Vollmachten erteilt. Einige wenige Gesellschafter beteiligten sich persönlich an der Abstimmung.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Bora stellt Pläne für Herford vor

Bereits in der Ausgabe 10/2021 unserer Zeitschrift KüchenNews berichteten wir, dass Bora in Herford vis a vis zu Blum einen Showroom bauen möchte. Seinerzeit bestätigte das Unternehmen die Pläne nicht. Jetzt ist klar warum. Gestern wurden die Pläne zunächst dem Stadtrat in Herford präsentiert.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

kaum öffnen die Läden wieder, kaum darf der Außendienst wieder reisen, fängt es auch in der Gerüchteküche wieder kräftig an zu köcheln. Angeblich steht die Küchenquelle Group GmbH für einen siebenstelligen Euro-Betrag im Verkaufsregal. So abwegig scheint die Idee nicht, gaben sich die Geschäftsführer Andreas Rode (ausgeschieden im November 2020) und Daniel Haberkorn auf einer Pressekonferenz im September 2020 doch alle Mühe, die Braut aufzuhübschen, und versprachen, dass 2021 „dank Mixed Reality endlich wieder profitabel sein soll“.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Händler hängen Wochen bis Monate in der Warteschleife - Lieferschwierigkeiten verschärfen sich weiter

Kaum sind die Corona-Beschränkungen soweit aufgehoben, dass die Kunden wieder ins Geschäft kommen können, türmen sich vor den Küchenhändlern starke Lieferprobleme auf. Eine echte Herausforderung bei der nach wie vor guten Auftragslage. Längst sind es nicht mehr nur die Geräte, die knapp sind. Auch Küchenmöbel und Zubehör lassen immer länger auf sich warten. Das kostet Zeit, Nerven und Geld. „Als Antwort auf unsere Fragen“, sagt einer, „bekommen wir aus der Industrie aber meist nur ein Schulterzucken.“ Unter den Händlern wächst merklich der Unmut, zumal sie zusätzlich noch ihre Kunden vertrösten müssen.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Hettich wird Marketingpartner bei Creative Partner


Durch die Kooperation mit der Verbundgruppe Creative Partner, die zum Systemverbund von Der Kreis in Leonberg gehören, ist für Hettich eine Schnittstelle entstanden, die beide Seiten einander näherbringen soll. „Die Herausforderungen der Zukunft sind so komplex, dass weder wir als Hersteller noch das Handwerk oder der Handel allein Antworten und Lösungen finden werden,“ so Jan Hübschmann, Vertriebsleiter Handel/Handwerk für Zentraleuropa bei Hettich. „Das wird uns nur durch mehr Nähe und gemeinsames, intensives Netzwerken gelingen.“

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Vorwerk ändert Vertriebsstrategie für den Thermomix

Eine kräftige Umsatzdusche und Corona bringen Bewegung in den Vertrieb und die Produktion des Thermomix. Die multifunktionale Küchenmaschine schaffte 2020 fast 1,6 Mrd. Euro in die Kassen zu spülen. Das entspricht einem Zuwachs von rund 25 Prozent und in etwa der Hälfte des gesamten Vorwerk-Umsatzes. Der Erfolg ist vor allem dem Thermomix TM6 verdanken, der sich in dem Pandemiejahr, wie das Küchengeschäft generell, wachsender Beliebtheit erfreute. Es ist die zweite Serie digitaler Geräte, die mit ihren zwölf Funktionen bis hin zum Anbraten und Emulgieren fast alles kann. Nun soll parallel zum digitalen Kochen auch digital verkauft werden.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Blanco: Umsatzrekord mit „bärenstarker Bilanz“

Die Entwicklung vom Spülenhersteller zum Anbieter für hochwertige Systemlösungen rund um die Wasserzentrale in der Küche rentiert sich für Blanco. Trotz massiver Umsatzeinbrüche in den ersten beiden Quartalen ging das Unternehmen gestärkt aus dem Corona-Jahr 2020 hervor. Die aktuellen Zahlen gab CEO Frank Gfrörer mit seinen Geschäftsführerkollegen Rüdiger Böhle und Andreas Ostermann am 9. Juni bekannt: Blanco erzielte mit 408 Millionen Euro einen neuen Rekordumsatz ist damit gegenüber dem Vorjahr um 3,1 Prozent gewachsen (währungsbereinigt plus 4,2 Prozent.) Auch die Bilanz, erklärte die Geschäftsführung, sei ‚bärenstark’, weil von vornherein auf die Liquiditätssicherung geachtet wurde.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Blanc & Fischer und die E.G.O. Gruppe setzen auf kräftiges Wachstum

Fast zehn Prozent Plus für die E.G.O. Gruppe, fast sechs Prozent für die Mutter und Familienholding Blanc & Fischer – das sind die anvisierten Ziele für 2021. Dr. Johannes Haupt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Blanc & Fischer Familienholding, und Dirk Schallock, Vorsitzender der Geschäftsführung der E.G.O. Gruppe planen auf Grundlage eines stabilen Geschäftsentwicklung, in sie am 8. Juni auf der Jahrespressekonferenz einen Einblick gewährten.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Versorgungssituation spitzt sich weiter zu

In der deutschen Möbelindustrie spitzt sich die Versorgungssituation bei wichtigen Zulieferprodukten weiter zu. In einer aktuellen Verbandsumfrage geben rund 70 Prozent der befragten Möbelhersteller an, dass sich die Materialverfügbarkeit im Mai 2021 im Vergleich zum Vormonat nochmals verschlechtert habe. „Inzwischen ist die Produktion bei rund der Hälfte der Unternehmen aufgrund von Materialengpässen eingeschränkt, vielfach sind Produktionstage weggefallen“, stellt Jan Kurth, Geschäftsführer der Verbände der deutschen Möbelindustrie (VDM/VHK), auf Basis der Umfrage fest.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

  • 514 Artikel auf 25 Seiten - Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 23
  • 24
  • 25
×