(c) Interieur Verlag

Küchen-News

küchennews - aktuelle Infos der Küchen-, Zubehör- und Hausgerätebranche. News für Insider. mehr…

Amica teilt Außendienst

Im Rahmen des Wachstums der letzten Jahre richtet Amica sein komplettes Außendienstteam abschließend zum 1.7.2017 auf die Vertriebskanäle Elektro- und Möbelhandel aus. Neben der Aufteilung verpflichtet Amica zwei neue Mitarbeiter für das Team.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Franke Gruppe übernimmt russischen Marktführer

Die Franke Gruppe mit Hauptsitz in Aarburg in der Schweiz hat eine Mehrheitsbeteiligung an dem führenden Anbieter von Dunstabzugshauben in Russland übernommen. Ziel von Franke ist es, das Know-how ihrer italienischen Tochtergesellschaft Faber zu nutzen und international die Geschäftstätigkeit auszubauen.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Beko/Grundig: Gelungenes Take-off am neuen Standort

Grundig und Beko weihen mit zahlreichen Gästen aus Handel, Politik und Presse den neuen Deutschland-Standort und die gemeinsame Brand Gallery in Neu-Isenburg ein. „Ready for Take-off“ hieß es am 30. Mai bei der feierlichen Eröffnung der neuen Deutschlandzentrale und des gemeinsamen Showrooms, der Beko und Grundig Brand Gallery. Das Thema „Fliegen“ ist aufgrund der Nähe zum Frankfurter Flughafen tief in der Identität der Stadt verankert und zog sich im Sinne des Durchstartens beider Schwesterunternehmen als Leitmotiv durch die offizielle Eröffnungsfeier.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Allmilmö: Das traurige Ende einer Premiummarke

Der Insolvenzverwalter des Zeiler Möbelwerks, besser bekannt als Allmilmö, gab am 30. Mai das Aus für den oberfränkischen Küchenhersteller bekannt. Damit ist das Schicksal der 1965 in Zeil am Main von Heinz Milewski gegründeten Traditionsmarke besiegelt. Die Aus-Produktion läuft noch bis Ende Juni. Die Markenrechte besitzt unverändert Johannes la Cour.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Max Müller nimmt den Hut: Das Ende einer ungekrönten Karriere

Die Entscheidung kommt nicht unerwartet. Max Müller, seit dem 6. April 2011 Vorstandschef der Alno AG, nahm zum 31. Mai 2017 seinen Hut. Der Abschied von Müller kommt insofern nicht unerwartet, als dass sich Konflikte mit dem vom Mehrheitsaktionär Tahoe Investor bestimmten Finanzvorstand Christian Brenner immer deutlicher abzeichneten. Weiter wurde Müller, der auch mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat, eine gewisse Amtsmüdigkeit nachgesagt. Nachfolger von Müller wird Christian Brenner, der auch weiter das Amt des Finanzvorstandes in Personalunion wahrnimmt.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

  • 447 Artikel auf 23 Seiten - Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 21
  • 22
  • 23
×